• Solar-Pavillon
  • Märchen- und sagenhaftes Waldviertel
  • LICHT:ER:KLANG
  • Spontaneitätsmaschinen
  • Ortsbild
  • Natur-Gewalt
  • Gschichtn aus‘n Wåld
  • Der Reigen der Macht
  • Hitlers Großmutter
  • [måde] MORPH [maschine]

Viertelfestival Niederösterreich

Ein Projekt der Kulturvernetzung Niederösterreich

zurück
Der Reigen der Macht

Der Reigen der Macht

Das Open-Air-Blasmusical

Ein Projekt von: KUKUG Kulturkulisse Gmünd
Projektleitung: Georg Libowitzky, Petra Traxler
Wenn es das liebe Spiel um Macht, Geld und Intrige nicht gäbe, müsste die Umweltaktivistin Grünzweig nicht um ihren geliebten Wald zittern. Doch dieser soll einem Golfplatz weichen. Mit allen Mitteln versucht der Herr Geheimrat seine Ziele durchzusetzen, wobei er auch den Fähigkeiten seines Sekretärs zur Hinterlist vertraut. So muss es Frau Grünzweig nicht nur mit den Baumaschinen im Wald, sondern auch mit den gierigen Managern und ihren Handlangern aufnehmen. Vielleicht kann sie jedoch auf Mona, die Tochter des Geheimrates, hoffen, die die Machenschaften ihres Vaters nicht immer gutheißt.

Der Gmünder Autor Martin Traxler jongliert für dieses Stück gekonnt mit Sprache, Versmaßen und Reimen. Bei der Umsetzung erhalten die Schauspieler der Theatergruppe KUKUG Unterstützung durch ein Ensemble der Stadtkapelle Gmünd, und dadurch entsteht ein neues Genre - das Blasmusical. Aufgeführt wird dieses zwischen den Bäumen und Steinen des Naturparks Blockheide, der vor genau 50 Jahren zum Erhalt der Naturlandschaft gegründet wurde.
Mit freundlicher Unterstützung von:
  • WWV-Group SteuerberatungsGmbH
  • Leyrer + Graf Baugesellschaft m. b. H.
  • Glaserei Eigenschink
  • Berger Print Gmbh
  • Bank Austria
  • AGRANA Stärke GmbH

Mehr Projekte