• KREISLAUF
  • Verdrehte Vorzeichen
  • Mechanische futuristische Skulptur
  • Der böhmische Traum 5.0
  • Der Mensch im Maschinenverband
  • Solar-Pavillon
  • Sinfonische Bläserklänge
  • Stör’sche Gwandln und z’rissene Jeans
  • Natur contra Umwelt
  • Der Reigen der Macht

Viertelfestival Niederösterreich

Ein Projekt der Kulturvernetzung Niederösterreich

zurück
Mini(N)aturmaschine

Mini(N)aturmaschine

Die Menschmaschine war gestern

Ein Projekt von: Clemens Haipl, Peter Pansky
Die stets an der Verbesserung der Welt werkenden Allroundkünstler Peter Pansky und Clemens Haipl haben sich einer  Aufgabe von titanenhaftem Ausmaß gestellt: Natur und Maschine so zusammenzubringen, wie sie von der Schöpfung nie geplant waren und auch niemandem wirklich abgegangen sind. Jetzt sind aber dennoch alle froh, dass es so gekommen ist.
Wer schon immer wissen wollte, was u.a. ein Sauerdampfer ist, eine Grastatur oder ein sechszylindriger Wieselmotor bzw. was eine gewöhnliche Maus und ein Auspuff mit dem Sperrbezirk zu tun haben, der wird sich heuer nach Gutenbrunn bemühen müssen.
Dort ist nämlich das Epizentrum der Evolution in Sachen Naturmaschine. Was Natur und was Maschine, was der Unterschied zwischen beiden ist ...  das weiß zum derzeitigen Zeitpunkt allerdings keiner der  Beteiligten so genau.
Erleben ist aber ohnehin meist wichtiger als Wissen.
Da kann man dann schmunzeln, denken – vielleicht sogar beides – und erkennen, dass es eine ganze Menge Grauzone zwischen Natur und Maschine gibt.

Mehr Projekte