• Schatzsuche mit dem Waldschratkind
  • MISSING LINK
  • MMAUSS
  • Zeitkaleidoskop
  • Terra incognita
  • Lit-walk
  • KREISLAUF
  • Waldesunruh
  • Stör’sche Gwandln und z’rissene Jeans
  • DAS HUHN, DAS GOLDENE EIER LEGT

Viertelfestival Niederösterreich

Ein Projekt der Kulturvernetzung Niederösterreich

zurück
Zeitkaleidoskop

Zeitkaleidoskop

Zeitreise am Flussufer

Ein Projekt von: Mag. Karin Hatwagner-Opitz
Projektleitung: Mag. Karin Hatwagner-Opitz, Anton Ehrenberger
Donau und Kamp-Fluss im Waldviertel sind Kulturbringer – damals wie heute. Archäologische Ausgrabungen der Region zeugen ebenfalls von bewegter Vergangenheit. Die Schüler der 2. Klasse im Piaristengymnasium Krems haben im Rahmen des Unterrichts (Geschichte, Bildnerische Erziehung,  Technisches Werken und Musik) einzelne Zeitfenster aus der Vergangenheit erarbeitet und bringen diese auf die Bühne. Mit musikalischer Untermalung und in wechselnden Szenarien erfinden sie eine Zeitmaschine. Bilder aus der Vergangenheit werden aufgedeckt und verschwinden wieder. Das Aufzeigen einzelner markanter Begebenheiten aus der Geschichte des Marktes Gars wird von der Rhythmik der Flüsse – Donau, Kamp – getragen.
Das Piaristentheater an der Schule in Krems sowie die Gertrudskirche in Gars bilden den geeigneten Rahmen für die Performance.  Die Zeitmaschine führt in verschiedene  Zeitebenen, die die Region durchlebt hat,  von den Siedlern der Jungsteinzeit, der slawischen Bevölkerung, Handel und Warentransfer am Fluss zur Babenbergerzeit, vom mittelalterlichen Markt über barockes Ambiente,Gründerzeit und Bau der Kamptalbahn, vom Flussbad um 1900 bis hin zur Wellnessbewegung unserer Tage.

Mehr Projekte